Politik mal anders!

Du wolltest schon immer einmal die Tübinger Bundestagsabgeordneten kennenlernen? Dann besuche doch die JGR-Veranstaltung “Politik mal anders” am 15. Juli ab 16.30 im Bricks, Jugendcafé. Zu der Veranstaltung kommen die Bundestagsabgeordneten der CDU (Annette Widmann-Mauz), der GRÜNEN (Chris Kühn), der LINKE (Heike Hänsel), der SPD (Dr. Martin Rosemann) und der FDP (Julian Grünke). Bei der Veranstaltung kannst du die Bundestagsabgeordneten sowohl auf politischer, als auch auf persönlicher Ebene besser kennen lernen. Wenn du dabei sein willst, dann melde dich bitte auf der Homepage des Bricks an.

Tagesordnung zu Sitzung am 25. Jul

Die nächste öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderates ist am 2. Juli 2021 ab 16:15 Uhr. Die Tagesordnung kannst du dir unter dem Button anschauen. Sobald das Protokoll fertig ist, findest du es auch hier. Wie auch alle anderen Sitzungen des JGR ist auch diese für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn du dabei sein willst, kannst du gerne ins Rathaus kommen, oder dich mit uns in Verbindung setzten (hier).

Hinweise: Die Sitzung findet als Hybridsitzung sowohl im Rathaus,  als auch per Videokonferenz per Microsoft Teams statt. Für die Öffentlichkeit steht nur eine reduzierte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung.

Mittwochsspalte vom 16. Juni 2021

Jeden Mittwoch wird im Schwäbischen Tagbaltt die Mittwochsspalte veröffentlicht. Dort schreiben im wöchetnlichen Wechsel die Gemeinderatsparteien, die Stadtverwaltung und auch der Jugendgemeinderat. In der letzte Mittwochspalte schrieb Tom Besenfelder über die Recht von Kindern und Jugendlichen. Um den Text zu lesen, klicke bitte auf den Button. Mehr Infos zur Mittwochsspalte gibt es hier.

Sitzung am 11. Juni 2021

Die nächste öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderates findet am 11. 6. 2021 ab 16:15 Uhr statt. Die Tagesordnung für die Sitzung findest du, indem du auf den Button drückst. Das Protokoll findest du, sobald es freigegeben ist, auch hier. Wie auch alle Sitzungen des JGR ist auch diese für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn du dabei sein willst, kannst du gerne ins Rathaus kommen.

Hinweise: Die Sitzung findet als Hybridsitzung sowohl im Ratssaal als auch per Videokonferenz mit Microsoft Teams statt. Für die Öffentlichkeit steht nur eine reduzierte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung.

Die BürgerApp – jetzt schon ab 12

In Tübingen gibt es eine deutschlandweite Einzigartigkeit: Die BürgerApp! In der BürgerApp können die Teilnahmeberechtigten über ausgewählte Themen abstimmen. Im Jahr 2020 stellte der JGR einen Antrag, dass Tübinger Jugendliche schon ab 12 Jahren an den Befragungen teilnehmen können (bisher war die Befragung erst ab 16 Jahren). Nun steht die erste Befragung seit diesem Antrag an.

(mehr …)