Mittwochsspalte vom 16. Juni 2021

Jeden Mittwoch wird im Schwäbischen Tagbaltt die Mittwochsspalte veröffentlicht. Dort schreiben im wöchetnlichen Wechsel die Gemeinderatsparteien, die Stadtverwaltung und auch der Jugendgemeinderat. In der letzte Mittwochspalte schrieb Tom Besenfelder über die Recht von Kindern und Jugendlichen. Um den Text zu lesen, klicke bitte auf den Button. Mehr Infos zur Mittwochsspalte gibt es hier.

Mittwochspalte vom 7. April 2021

Am Mittwoch, den 7. April 2021 durfte der JGR im “Schwäbischen Tagblatt” die Mittwochsspalte veröffentlichen. Im Text mit der Überschrift ” Mitmischen im Haushalt” werden die Haushaltsanträge des JGR vorgestellt. Um den Text zu lesen klicke unten auf den linken Button. Wenn du mehr über die Mittwochsspalte erfahren möchtest, dann klicke unten den zweiten Button.

Der JGR stellt sich vor!

Der JGR stellt sich vor!

Hier möchten wir Euch gerne aufzeigen, was uns aktuell beschäftigt. Dafür haben wir alle aktuellen Mitglieder befragt, wofür sie sich im Gremium einsetzen – das gibt eine schöne Übersicht über die Bandbreite der verschiedenen Interessen und Arbeitsbereiche. Lest selbst!

Antworten der neuen Mitglieder kommen in nächster Zeit der folgenden Auflistung hinzu.

Als Jugendgemeinderätin / als Jugendgemeinderat setze ich mich ein für…

„… mehr Jugendbeteiligung in der Stadt. Das gelingt mir durch das Organisieren und Moderieren von Podiumsdiskussionen zu kommunalpolitischen Themen wie beispielsweise der Regional-Stadtbahn“ – Marta von Platen

„… mehr Individualität, Internationalität und für mehr Raum zur Mitgestaltung der Stadt durch Jugendliche“ – Luca Wolters

„… die Umsetzung der Wünsche der Jugendlichen“ – Juliana Luft

„… die Inklusion aller und dem Schaffen von Freiraum für die individuellen Bedürfnisse aller Jugendlichen. Insbesondere die konkrete Überprüfung jedes kommunalpolitischen Themas auf seine Relevanz für Jugendliche und für das Klima liegt mir am Herzen.“ – Tom Besenfelder

„… ein vielfältig ausgeprägtes Angebot an Freizeitmöglichkeiten sowie für die städtische Entwicklung im Interesse der Jugendlichen“ – Paul Seelig

Video vom Tübinger Kinderrathaus 2019

Dieses Jahr haben wir wieder das Tübinger Kinderrathaus veranstaltet. Dabei sind Dritt- und Viertklässler aus den Grundschulen Tübingens in den Ratssaal eingeladen worden, um dort über aktuelle Themen und ihre Wünsche für Tübingen zu sprechen und ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen.

Dabei haben wir viele Wünsche und Anregungen mitbekommen, die wir an den Gemeinderat weitergeben und die wir auch in auf unsere Prioritätenliste setzen.

Das Video “Tipps für Jugendgemeinderäte” der Jugendstiftung Baden-Württemberg ist online!

Interviews mit aktuellen Jugendgemeinderäten, Ausschnitte aus Sitzungen der Jugendgemeinderäte Geislingen und Tübingen und Tipps für politisch interessierte Jugendliche findet ihr im neuen Video “Tipps für Jugendgemeinderäte”, produziert von der Jugendstiftung Baden-Württemberg.

Von Tübinger Seite im Interview zu sehen sind Cosima Holler und Paul Seelig.