Mittwochsspalte vom 18. August 21

In Tübingen ist die Innenstadtstrecke der Stadtbahn momentan ein riesiges Thema. Auch der Jugendgemeinderat hat sich eine Meinung darüber gebildet.

Wie diese aussieht, warum diese so ausfällt und mehr erklärt Aurel Peythieu in der neusten Mittwochsspalte für den JGR.

Um den Text zu lesen, klicke bitte auf den Button. Mehr Infos zur Mittwochsspalte gibt es hier.

s

Mittwochsspalte vom 16. Juni 21

Der Jugendgemeinderat ist die Vertretung von allen Tübinger Jugendlichen und deshalb sind ihm die Kinderrechte, welche jetzt doch nicht, wie angekündigt im Grundgesetz einen Platz bekommen, ein sehr großes Anliegen. Außerdem steht die Bundestagswahl am 26. September an, und von Wahlrecht ab 16 ist noch nichts zuhören.

Über diese Themen und die Meinung vom JGR hat Tom Besenfelder in der aktuellen Mittwochsspalte vom 16. Juni geschrieben. Um den Text zu lesen, klicke auf den Button. Mehr Infos über die Mittwochsspalte bekommst du hier.

 

Mittwochspalte vom 7. April 2021

Am Mittwoch, den 7. April 2021 durfte der JGR im “Schwäbischen Tagblatt” die Mittwochsspalte veröffentlichen. Im Text mit der Überschrift ” Mitmischen im Haushalt” werden die Haushaltsanträge des JGR vorgestellt. Um den Text zu lesen klicke unten auf den linken Button. Wenn du mehr über die Mittwochsspalte erfahren möchtest, dann klicke unten den zweiten Button.

Mittwochsspalte vom 3. Februar 21

In Lustnau liegt der Bauernhof Berghof. Dies ist ein toller Ort für Kinder, um mit der Natur in Berührung zu kommen. Oft wird der Berghof auch von Schulklassen oder Kindergärten besucht. Deshalb wurde das Projekt “Lernort Berghof” ins Leben gerufen. Hierfür wird aber noch mehr Geld benötigt.

Darum geht es in der aktuellen Mittwochsspalte vom 3. Februar 2021, geschrieben von Tom Besenfelder. Um den Text zu lesen, klicke auf den Button. Mehr Infos zur Mittwochspalte findest du hier.

Mittwochsspalte vom 25. November 20

Auf dem Herrlesberg in Tübingen leben viele Kinder. Allerdings gibt es dort, und auch sonst in der Umgebung von Lustnau, einen Mangel an Spiel- und Freizeitflächen. Aus diesem Grund wird ein Bolzplatz für den Herllesberg gefordert.

Wie der Jugendgemeinderat darüber denkt und, was die genauen Forderungen sind wird von Tom Besenfelder in der dieswöchigen Mittwochsspalte (25. November 2020). erklärt. Um den Text zu lesen, drücke auf den Button. Um mehr über die Mittwochsspalte zu erfahren, klicke hier.